EXPERTENGESPRÄCH: Ist das noch normal? Pubertät – wenn die Eltern schwierig werden

Gespräch @ Stadtbücherei

EXPERTENGESPRÄCH: Ist das noch normal? Pubertät – wenn die Eltern schwierig werden

Nicht mehr Kind und noch nicht erwachsen. Die Phase der Pubertät ist eine spannende und spannungsgeladene Phase für alle Beteiligten. Digitale Medien ziehen die Jugendlichen in ihren Bann, die Schule verliert, die Peergruppe gewinnt immer mehr an Bedeutung und die Anfälligkeit für Suchtverhalten und psychische Störungen steigt. Wie können wir unseren Kindern in dieser Phase des Umbruchs Halt geben? Welchen Idealen folgen sie in Zeiten von Krieg, Klimakrise und zunehmender Radikalisierung? Und was brauchen sie von Eltern, Schule und Freunden? Unsere Expert:innen (darunter auch zwei Jugendliche) diskutieren, wie Pubertierende gut gestützt durch diese heiße Phase kommen können.

Ester Christmann, Jugendschutzstelle beim Amt für Jugend und Familie der Stadt Regensburg

Zwei Jugendliche aus dem Projekt Hoffnungsfunken (Jugendliche beraten Jugendliche), Kinderschutzbund Regensburg

Dr. Simon Meier, Dipl. Psychologe, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg

Dr. Elmar Singer, Schulleiter Gymnasium Neutraubling

Moderation: Ulrike Hecht, Vorstand Regensburger Eltern e. V.

Donnerstag, 29. Februar 2024, 20.00 Uhr
Stadtbücherei am Haidplatz 8, Lesesaal
Eintritt: 5 €

 

Zurück