Vernissage „Landen im Nirgendwo“ - Ausstellung unserer Kunstprojekte im DEZ

Veranstaltung @ Donau Einkaufszentrum

Vernissage „Landen im Nirgendwo“

Vernissage & Ausstellung der Kunstprojekte für Kinder aus den Erstaufnahme-Einrichtungen für Geflüchtete in Regensburg vom 17. - 29. April im DEZ (Kunst im Donau-Einkaufszentrum)

Vernissage: Montag, 17.4. um 17 Uhr beim Bronzebrunnen im DEZ

Im Rahmen des kulturellen Jahresthemas 2023 „Höhenflug“ der Stadt Regensburg präsentieren wir für „Kunst im Donau-Einkaufszentrum“ etwa 40 Werke zum Thema „Landen im Nirgendwo“ aus unseren Kunstprojekten mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Das Thema „Höhenflug“ hat besonders auch für unsere Kunstprojekte eine starke emotionale Komponente. Wir denken dabei an Extreme, an die dramatischen, teils traumatischen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien auf der Flucht. Und natürlich auch an den Wunsch nach Freiheit, verbunden mit dem Traum der Menschen von Unbeschwertheit und der Assoziation mit der Freiheit vom Fliegen.

Bereits seit Anfang 2020 führt das Team um die Künstlerin Maria Kurzok, FARBEN OHNE GRENZEN, verschiedene Kunstprojekte mit den Kindern und Jugendlichen, die in den Einrichtungen für Geflüchtete Regensburgs wohnen, durch. Bereits über 1.000 Kinder und Jugendliche aus über 20 Ländern (Syrien, Irak, Iran, Äthiopien, Afghanistan, Moldawien, Kurdistan, Türkei, Bulgarien, Ukraine, Griechenland, Mali, Albanien, Nigeria, Kosovo, Belgien, Niederlande, Polen, Eritrea, Russland und Schweden) konnten dabei dazu motiviert werden, ihre Erlebnisse, Gefühle und Gedanken in einer geschützten Atmosphäre kreativ auszudrücken. Die geflüchteten Kinder und Jugendlichen erzählen uns mit ihren Kunstwerken von Heimat, von Aufbruch und Hoffnung und eben auch vom „Landen im Nirgendwo“.

Das Team FARBEN OHNE GRENZEN besteht aus der Künstlerin Maria Kurzok, der interkulturellen Trainerin Kathrin Bayer und engagierten Sprachmittler:innen. In Zusammenarbeit der Kooperationspartnern Regensburger Eltern e.V., Campus Asyl e.V., BBK Berlin und der Regierung der Oberpfalz ist es gelungen Kunst für und mit Kindern in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Regensburg zu etablieren.

Wir danken im Voraus dem Donau-Einkaufszentrum Regensburg für die Unterstützung und für die Möglichkeit einer Ausstellung, sowie der Stadt Regensburg für die Förderung.

Zurück

Aktuelles

Ausstellung der Kunstprojekte im Foyer der Regierung der Oberpfalz am Emmeramsplatz 8: werktags von 8-16 Uhr
Lesereihe 2024: Pubertät: Do 22.2. Prof. Birsch: Zwischen Bindung und Autonomie
Der Bauspielplatz macht Frühjahrsputz am 02.03.: 10-14 Uhr  
Die Artikel unserer Elternzeitung sind auf unserer Seite elternzeitung.de zu finden