Wildnistag der Stadfüchse

Veranstaltung @ Bauspielplatz, Fort-Skelly-Straße, Regensburg

Leider bereits AUSGEBUCHT!

Entdecke die Wildnis und Natur auf dem Bauspielplatz.
Willst du Stadtfuchs werden?
Lass uns Stöcke schnitzen, Feuer machen, wie Füchse schleichen, eine Laubhütte bauen und alles erforschen. Wir suchen uns einen Platz zur Zusammenkunft und zum Treffen: unseren „Stadtfuchsbau“… hier lernen wir uns kennen, erzählen uns Geschichten, tauschen unsere Ideen aus und gestalten mit allem was uns unser Wald gibt.
Wir lauschen dem Klang der Wildnis und beobachten den Jahreskreislauf der Natur.
Unser Wald wird die Heimat der Füchse, der Stadtfüchse.

Einmal im Monat öffnet der Bauspielplatz an einem weiteren Tag sein Tor und ihr könnt den Platz auf eine andere Art erleben.
Geleitet wird der Tag von unserer Wildnispädagogin Mira Popp im Sinne des Coyote-Teaching:

"Hauptanliegen der Wildnispädagogik ist es, den Zugang zur Natur zu öffnen. Ein übergreifendes Ziel ist die Förderung von Achtsamkeit gegenüber dem Leben, einem Verständnis für die komplexen Zusammenhänge in den ökologischen Systemen und das Entwickeln einer Verbundenheit zwischen Mensch und Natur, aber auch zwischen Mensch und Mensch und zu sich selbst. Intensives Naturerleben solle einen nachhaltigen Lebensstil fördern: „Wenn jemand wirklich tief mit der Natur vertraut ist, lebt er auch in Einklang mit ihr. Und Einklang bedeutet das Bedenken von Nachhaltigkeit."

Das Coyote Teaching ist eine uralte, über Generationen gewachsene Methode des Lehrens und Lernens nativer Völker. Obwohl Lernen nicht institutionalisiert war, waren die Lehr- und Lernmethoden nativer Völker sehr erfolgreich, denn nur so war ein Überleben gesichert.
Die Kunst der Fragestellung, die Dehnung der Aufmerksamkeitsspanne, die Nutzung innerer Bilder, die Schaffung von Verbindungen mit der Natur sind wesentliche Aspekte dieser Lehr- und Lernmethode.
Diese Methode aus der Jäger- und Sammlerzeit aller Kulturen ist nach derzeitiger Auffassung aller Wildnisschulen in Deutschland (die sich auf Stalking Wolf, Ingwe, Tom Brown, und Jon Young beziehen) die ursprüngliche Art des Lernens.
Coyote Teaching basiert auf einer Neugierde schürenden Fragetechnik, die sich den Kenntnissen und Fähigkeiten des jeweiligen Menschen anpasst. Neugierde und Notwendigkeiten werden als Motoren menschlichen und tierischen Lernens gesehen. Die Methode des Coyote Teaching ist immer gleich anwendbar, egal in welchem Lebensalter sich der Lernende befindet. "

Diese Lehr- und Lernmethode beruht auf Selbsterfahrung. Es geht darum sich mit der natürlichen Umgebung auseinander zu setzen

• neue evtl. ungewohnte Lösungsstrategien zu entwickeln,

• persönliche Grenzen und alte Denkmodelle zu überwinden

• sich mit der eigenen Natur vertraut zu machen

• alles einzubetten in eine liebevolle, achtsame, altersübergreifende Gemeinschaft

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Euer Bauspielplatz Team

Termine:
Mittwoch 15.5., 26.6. & 17.7. jeweils 15-18 Uhr
Bitte anmelden zur besseren Planung hier über Facebook oder direkt bei uns auf dem Bauspielplatz

Zurück

Stellenangebote

Aktuell suchen wir Unterstützung für unsere Einrichtungen:

FSJ im Kindergarten oder Krabbelstube
Drittkräfte für unsere Krabbelstuben
Studentische Kräfte für die Offene Ganztagsschule St. Wolfgang

mehr Infos hier: Stellenangebote